Wettbewerb Wien 2018

Seit der Gründung unseres Chores D’accord im Jahr 2012 wächst die Zahl unserer SängerInnen und gleichzeitig steigt das Niveau des Chores stetig. So haben wir beispielsweise 2018 begonnen, alle Stücke auswendig aufzuführen und können es uns heute gar nicht mehr anders vorstellen.

Bei einem Wettbewerb mitzusingen war der nächste Schritt für uns. Im Jahr 2016 haben die Frauen unseres Chores schon einmal bei einem Wettbewerb teilgenommen, nun war es aber an der Zeit unsere großartigen Männer mitzunehmen. In Bad Ischl durften wir einen Monat zuvor schon unser Können als Kammerchor unter Beweis stellen und nun stand der Schubert-Wettbewerb in Wien mit allen ChoristInnen bevor.

Beim Schubert-Wettbewerb, der 2018 zum 31. Mal stattfand, traten wir zuerst in der Kategorie B (Gemischte Chöre mit Schwierigkeitsgrad II) auf. Wir freuten uns sehr, dass wir im Zuge dessen im renommierten Wiener Konzerthaus auftreten durften.

Auch der zweite Teil der Veranstaltung in der Kategorie S (Sakrale Chormusik), führte uns in eine schöne Ecke von Wien: die Minoritenkirche.

Wie das nach Auftritten so ist, beäugten wir unsere erbrachte Leistung erstmal recht kritisch. Doch schon bald nach erfuhren wir, dass wir die Jury überzeugt und eine gute Bewertung erhalten hatten! Wir durften uns mit 21,28 Punkten in der Kategorie B und 23,03 Punkten in der Kategorie S über zwei Goldene Diplome freuen.

Evi

Programmbuch Schubert Wettbewerb 2018

Wettbewerb Wien Diplom Kategorie sakral 2108

Wettbewerb Wien Diplom Kategorie B1 2108

Schreibe einen Kommentar