Chorwochenende 2022

Im Mai hat das d’accord-Chorwochenende stattgefunden. Ein Wochenende, das für den Chor große Tradition hat und worüber auch unter dem Chorjahr viel gesprochen wird. Für mich und viele andere neue Chormitglieder war es dieses Jahr das erste Chorwochenende und wir konnten es kaum erwarten…

Von Mittwochabend bis Sonntagmittag haben wir uns in Tieschen im JUFA-Hotel eingenistet. Wir waren über 60 Sänger:innen und haben somit einen Großteil des Areals mit unserem Gesang während und nach den Proben beschallt und wir glauben auch viele andere Gäste damit erfreut.

Die intensiven Probetage haben wie gewohnt mit dem Aufwärmen und Einsingen gestartet. Zusätzlich gab es zu Beginn des Tages Theorieinput zum Gesangstechniken, was wir alle als große Bereicherung empfunden haben. Jedes Einsingen fühlt sich bei d’accord nämlich wie eine richtige Stimmbildung an und das schätzen alle sehr.

Wir hatten bereits vor dem Chorwochenende viel Vorarbeit geleistet und so stand vor allem die musikalische Arbeit an den Stücken unseres Programms d’accord e(s)t la femme im Vordergrund. Die Herausforderung war natürlich auch dieses Jahr das Auswendigsingen. Und so wurde auch in den Pausen an Eselsbrücken für die Texte gearbeitet und in Kleingruppen geprobt.

Voller Energie, konnten die Chormitglieder dann auch nach den Proben kaum gebremst werden: wir haben viiiiiel geplaudert, Abende lang Schulsingbücher durchgejauchzt, wild getanzt, Gesellschaftsspiele gespielt und natürlich haben wir auch den guten steirischen Wein aus der Gegen verkostet.

Es ist kaum zu glauben, was an einem solchen Wochenende alles weitergeht. Nicht nur musikalisch, sondern auch als Chor sind wir noch stärker zusammengewachsen und wir Neuen gehören jetzt so richtig dazu.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Julia