Wien hat 2021 gesungen: Terra incognita – Ein Rückblick

Zwei Jahre nach dem letzten Konzert (Verdi-Requiem im Konzerthaus) standen wir im Herbst 2021 zur Feier des 20-jährigen Bestehens des Chorforum Wien endlich wieder auf der Bühne. Das erste Konzert nach langer Atempause, ein von Andrés García (Neuer Madrigalchor) zusammengestellter lateinamerikanischer Abend mit dem wohlklingenden Namen „Terra incognita“.

Wie sich das anfühlt hat unsere Altistin Franziska Huemer in einem besonderen Rückblick aufgeschrieben: „Jetzt ist es also tatsächlich wieder soweit“.

Foto: Chorforum Wien